Maerker Oranienburg


Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an Polizei, Feuerwehr oder Ordnungsamt unter den bekannten Rufnummern! Allgemeine Anfragen an die Stadtverwaltung richten Sie bitte an Tel.: 03301-600-5 oder E-Mail: info@oranienburg.de. Bitte legen Sie möglichst für unterschiedliche Hinweise mehrere Meldungen an. Geben Sie bitte auch Namen und Kontaktmöglichkeit an, da Nachfragen zur Konkretisierung der Sachverhalte auftreten können (Ihre Kontaktdaten sind nur für die Redaktion sichtbar und werden nicht veröffentlicht!). Alle eingehenden Hinweise werden an die jeweils zuständigen Stellen weitergeleitet, selbst wenn sie im Einzelfall (z. B. aus datenschutzrechtlichen Gründen) nicht veröffentlicht werden können.

Es gibt aktuell 319 Hinweise für Oranienburg.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parken auf Grünflächen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65746
Status: erledigt (grün).

Leider parken täglich KfZ in der Fischerstr. 11 u. 11a halb auf Grünflächen und halb auf der sehr engen Fahrbahn, so daß unsere Kundenparkplätze (Privatgrundstück LUX Augenoptik) nur sehr schlecht bis garnicht angefahren oder wieder verlassen werden können.


Fischerstraße 12
Karte anzeigen (Popup)

27.03.2018, 10:32 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, der vom Ordnungsamt bearbeitet wurde. Ab sofort wird der Bereich in die regelmäßige Kontrolle des ruhenden Straßenverkehrs durch den Außendienst aufgenommen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Altes Laub und Dreck

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65711
Status: in Arbeit (gelb).

Siehe oben.... wann wird der alte Dreck entfernt und die Strassenränder gesäubert? Als Anwohner schämt man sich und hat Vorarbeit geleistet.

26.03.2018, 20:23 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, der nun vom Tiefbauamt bearbeitet wird.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Zwei Straßenlaternen defekt

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 65631
Status: erledigt (grün).

Zwischen beiden Straßen sind 2 Laternen in der Straße der Einheit defekt.

26.03.2018, 07:11 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Reparatur erfolgte am 03.04.2018.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Keine Abfalleimer

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 65598
Status: erledigt (grün).

Hier in Oranienburg fehlen immer mehr Abfalleimer. An der Havel und am Skaterpark sind sie weg. Dort sieht es katastrophal aus. In der Schulstraße alle Abfalleimer weg. Jetzt soll dort noch ein weiterer Imbiss eröffnen. Luise-Henriette-Steg ist noch ein einziger Abfalleimer.



25.03.2018, 12:29 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Die Stadt Oranienburg hat im gesamten Stadtgebiet 261 Behälter zur Entsorgung des Abfalls bereitgestellt, welche regelmäßig von den Mitarbeitern des Stadthofes geleert werden.

Leider sehen sich in der heutigen Zeit immer weniger Bürger in der Pflicht, ihren Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen und der Gang bis zum nächsten Abfalleimer ist oftmals zu weit. Der Abfall wird dann an Ort und Stelle entsorgt. Für die Entsorgung und die damit entstehenden Kosten tritt dann die Stadt ein.

Des Weiteren wurden vermehrt Müllbehälter durch Vandalismus, insbesondere im Bereich des Skaterparks, zerstört. Die daraus resultierenden Kosten werden ebenfalls durch die Stadt getragen.

Die Stadt ist nicht verpflichtet, sondern es ist eine freiwillige Aufgabe der Stadt, Abfallbehälter vorzuhalten und zu entsorgen. Die Kosten werden dafür ausschließlich über den städtischen Haushalt finanziert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Parkplatz- und Straßensituation

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65462
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Die Park- und Straßensituation am Anfang der Beethovenstraße ist inzwischen für viele Anwohner unerträglich geworden. Wildes Parken und die sehr schlechten Straßenzustände haben nunmehr zu einer Handgreiflichkeit und einem Polizeieinsatz zwischen Kunden der Bäckerei und Anwohnern geführt. Hier muß dringend Abhilfe geschaffen werden. Auch sehe ich hier die Inhaber der Bäckerei in der Pflicht, die diese Umstände maßgeblich zu verantworten haben. Das Ordnungsamt greift leider viel zu selten bei Wildparkern ein (Parkverbots-Bereich). Darüber hinaus ist der gesamte Grünstreifen der Berliner Str. vor der Bäckerei durch Anliefer- und Kundenverkehr zerstört. Den wird wohl auch der Steuerzahler bezahlen müssen. Mit einfachen Holzpollern würde man das Problem langfristig in den Griff kriegen.

22.03.2018, 14:03 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
um die Problematik bei Grünlers zu entschärfen, hat das Tiefbauamt in Abstimmung mit Herrn Grünlers die vorhandene Maßnahme begonnen. Diese Baumaßnahme ist noch nicht abgeschlossen. Die aktuelle Situation ist demzufolge der Baumaßnahme geschuldet und nur temporär. Es wird an der Stelle deshalb noch weiterhin zu Einschränkungen bzw. Behinderungen kommen.

Gemäß des Grünstreifens Berliner Str. vor der Bäckerei ist in der StVO Parken und Halten geregelt. Poller sind kein Allheilmittel, da diese ca. 70 cm vom befestigten Fahrbahnrand entfernt aufgestellt werden, und somit die Fahrzeughalter weiter auf den Seitenstreifen parken bzw. halten. Auch Instandhaltungsmaßnahmen an Banketten und Mulden werden dann zukünftig aufwendiger und teurer. Das Problem kann sich auch örtlich verschieben, indem der Parkende oder Haltende sich andere mögliche Stellen sucht. Verkehrsteilnehmer haben sich gemäß Straßenverkehrsordnung § 1 so zu verhalten, „….dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.“

Leider hat die Stadt trotz unregelmäßiger Kontrollen durch den Außendienst nur bedingt Einfluss auf das Verhalten von Verkehrsteilnehmern.

 

[zurück2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  [weiter]