Maerker Oranienburg


Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an Polizei, Feuerwehr oder Ordnungsamt unter den bekannten Rufnummern! Allgemeine Anfragen an die Stadtverwaltung richten Sie bitte an Tel.: 03301-600-5 oder E-Mail: info@oranienburg.de. Bitte legen Sie möglichst für unterschiedliche Hinweise mehrere Meldungen an. Geben Sie bitte auch Namen und Kontaktmöglichkeit an, da Nachfragen zur Konkretisierung der Sachverhalte auftreten können (Ihre Kontaktdaten sind nur für die Redaktion sichtbar und werden nicht veröffentlicht!). Alle eingehenden Hinweise werden an die jeweils zuständigen Stellen weitergeleitet, selbst wenn sie im Einzelfall (z. B. aus datenschutzrechtlichen Gründen) nicht veröffentlicht werden können.

Es gibt aktuell 319 Hinweise für Oranienburg.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

woldes Parken

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65305
Status: erledigt (grün).

Auf dieser Grünfläche, auch auf der gegenüberliegenden Seite und auf den eigentlich angelegten (nur nicht wirklich mehr vorhandenen Sickergräben) wird seit einiger Zeit regelmäßig geparkt. Vielleicht kann hier das Ordnungsamt wieder einmal öfter prüfen, da auch auf der Hildburghausener Str., genau im Kreuzungsbereich zur Rennsteigstraße, wieder Autos von Zeit zu Zeit stehen und ein durchkommen für LKW/Feuerwehr etc. nicht gegeben ist. (Auch hier sind Fotos möglich wenn gewünscht)

Oranienburg
Rennsteigstraße 4
Karte anzeigen (Popup)

20.03.2018, 09:21 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Parksituation im Bereich der Rennsteigstr. wurde durch den Außendienst mehrfach zu unterschiedlichen Zeiten aufgesucht. Es konnte kein ordnungswidriges Parken festgestellt werden.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schlaglöcher

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65253
Status: in Arbeit (gelb).

Auf Grund der vielen Regenfälle sind auf dem (ohnehin schon im schlechten Zustand befindlichen) Hilde-Coppi-Weg unzählige Schlaglöcher hinzugekommen, die das Passieren des Weges erheblich erschweren. Es wird daher dringend um Abhilfe gebeten!

Lehnitz
Hilde-Coppi-Weg
Karte anzeigen (Popup)

19.03.2018, 10:02 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wurde an das Tiefbauamt weitergeleitet und wird nun bearbeitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Schlagloch an Schlagloch

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 65172
Status: in Arbeit (gelb).

Der gesamte Uppstallweg ab Malzer Straße bis zu den letzten Häusern Hausnummer 10 bis 11 ist voller Schlaglöcher und stellt eine Gefahr für Radfahrer, Motorradfahrer, Reiter, Fußgänger, Autofahrer dar.

17.03.2018, 11:27 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihr Anliegen wurde an das zuständige Amt weitergeleitet und wird nun bearbeitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Defekte Laterne

Kategorie: Straßenlaterne
ID: 65141
Status: erledigt (grün).

Nach einer Nacht flackern ist die Laterne jetzt dunkel.

16.03.2018, 13:58 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Reparatur wurde am 20.03.2018 erledigt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Hundehaufen

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 65093
Status: erledigt (grün).

Überall sieht man die roten oder schwarzen Beutel mit dem ekligen Inhalt - Hundekot- herumliegen. Ich frage mich, warum das so ist und habe mich mit einer Hundehalterin unterhalten. Es fehlen kleine Mülleimer für derartigen Müll; warum stehen sie nicht an den Straßenkreuzungen und warum stehen keine Spender für Tüten an diesen Stellen? Wir haben immer mehr Hunde und kaum jemand kümmert sich darum. Das wäre wohl eine Aufgabe für das Ordnungs- und Bauamt. Die Behälter müssen ja nicht groß sein, um zu verhindern, dass Müll darin entsorgt wird. Im Übrigen fällt mir auf, dass der Dreck sich immer weiter ausbreitet, schauen Sie sich die Anlagen an. Natürlich liegt das zumeist an den Bürgern, die ihren Müll rücksichtslos entleeren oder liegen lassen.

15.03.2018, 16:49 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Die Mitarbeiter des Stadthofes müssen sich täglich mit dem „Müllproblem“ auseinandersetzen. Dazu gehört auch das Problem mit dem Hundekotabfall und dessen Entsorgung.
Die Stadt hat, um dem entgegenzuwirken, die Anzahl der Hundekotbeutelspender in den letzten Jahren erhöht. Von 8 Stück im Jahr 2009 wurden diese bis heute auf 24 Hundekotbeutelspender mit Toiletten und einem reinen Tütenspender aufgestockt. 21 dieser Behälter sind im Stadtgebiet, 2 im Ortsteil Germendorf und 2 im Ortsteil Friedrichsthal aufgestellt worden. Diese werden regelmäßig durch die Mitarbeiter des Stadthofs entleert und mit Tüten neu bestückt.
Des Weiteren hat die Stadt im gesamten Stadtgebiet 261 Abfallbehälter zur Verfügung gestellt.
Diese werden ebenfalls durch den Stadthof geleert.

Leider ist immer wieder festzustellen, dass diese Behälter und auch die Hundekotbeutelspender für einige die hauseigene Mülltonne ersetzen und der Hausmüll darin entsorgt bzw. daneben gestellt wird. Da offenbar den Bürgern der Weg bis zum nächsten Abfallbehälter oftmals zu weit zu sein scheint, werden der Abfall und die Beutel dann dort fallen gelassen, wo man geht und steht.

Die Stadt kann hier immer wieder nur an den gesunden Menschenverstand appellieren und die Bürger bzw. Hundebesitzer bitten und darauf hinweisen, dass sie für die Entsorgung des Abfalls verantwortlich sind. Der in mitgeführten Abfallbeuteln aufgenommene Kot der Hunde sollte bis zum nächsten Behälter mitgenommen werden oder aber im eigenen Müll zu Hause entsorgt werden.

Durch den Außendienst des Ordnungsamtes werden regelmäßig Kontrollen im Stadtgebiet durchgeführt. Letztendlich ist aber jeder Bürger hier gefragt, die Hinterlassenschaften seines Hundes oder sonstige Abfälle in die dafür vorgesehenen Auffangbehälter zu entsorgen.

 

[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]