Maerker Lübbenau/Spreewald


Es gibt aktuell 54 Hinweise für Lübbenau/Spreewald.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

fehlendes Schild zur Geschwindigkeitsbegrenzung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 47907
Status: erledigt (grün).

Vor zwei bis drei Jahren befand sich am Ortsausgang Klein Klessow in Richtung Autobahnbrücke ein Schild für die Geschwindigkeitbegrenzung von 50 km/h. Derzeit fehlt dieses Verkehrsschild immer noch. Ich bitte um Prüfung.

Klein Klessow
Klessower Dorfstraße
Karte anzeigen (Popup)

30.07.2017, 21:16 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

31.07.2017 - Der Sachverhalt wure an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

02.08.2017 - Gemäß § 45 Abs. 1 bis 3 StVO dürfen nur die zuständigen Straßenverkehrsbehörden Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen anordnen.
Für die Stadt Lübbenau/Spreewald ist der Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Amt für Straßenverkehr und Ausländerwesen zuständig.
Eine entsprechende Anfrage bei der o. g. Behörde hat ergeben, dass für die bezeichnete Stelle keine verkehrsrechtliche Anordnung zum Aufstellen eines Verkehrszeichen 274-50 (zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 Km/h) besteht.
Verkehrszeichen und –einrichtungen dürfen grundsätzlich auch nur bei zwingendem Erfordernis angeordnet werden.
Eine Möglichkeit für eine zeitlich befristete Anordnung des Verkehrszeichen 274-50 (zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 Km/h) wäre eine zeitlich und örtlich begrenzte Baustelle in diesem Bereich.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wildwuchs - fehlender Rasenverschnitt

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 47770
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

In der Berliner Straße herrscht Wildwuchs am Straßengraben und den Straßenrändern. Hier fehlt der Rasenverschnitt. Das Gras und Unkraut wächst in die Höhe.
Warum findet hier kein regelmäßiger Rasenverschnitt statt?

Lübbenau
Berliner Straße 12a
Karte anzeigen (Popup)

27.07.2017, 21:11 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

31.07.2017 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

31.07.2017 - Bei der Berliner Straße handelt es sich um eine Landesstraße (der L 49), verantwortlicher Baulastträger, auch für die Straßengräben und Straßenränder, ist der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Straßenmeisterei Calau. Die Mitteilung bzw. der Hinweis wurde deshalb umgehend an diese Stelle weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Feuerwerk

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 47329
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Wieder einmal gab es ohne vorherige Ankündigung ein sehr lautes Feuerwerk in der Altstadt. Meine Tiere wurden sehr verschreckt und meine Frau, die Frühschicht hat sowie unsere beiden Kinder (10 Monate und 2 Jahre) durch das das 10minütige, sehr laute und intensive Feuerwerk geweckt und weinen.
Es ist kein Unterschied zu Silvester! Kann man die Länge und Lautstärke nicht begrenzen? Jedes Jahr die gleiche Belästigung! Für Gäste und Touristen wird alles getan, worunter die Einwohner leider müssen. Sehr ärgerlich!
Lärmmessung Gerbergasse: 86 dBa / Uhrzeit 22:16Uhr. Einen Rasenmäher etc. darf man zu dieser Zeit nicht verwenden, aber ein Feuerwerk fast jedes zweite Wochenende?


Gerbergasse 5F
Karte anzeigen (Popup)

22.07.2017, 22:18 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

24.07.2017 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

01.08.2017 - Der Gesetzgeber gibt im Landesimmissionsschutzgesetz i. V. Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz jedem Bürger die Möglichkeit, für einen besonderen Anlass eine Ausnahmegenehmigung zur Durchführung eines Feuerwerkes zu beantragen und sich die Erlaubnis von der Örtlichen Ordnungsbehörde einzuholen. Die Erlaubnis ist auf einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit beschränkt. Grundsätzlich darf dieses dann nur bis zur Waldbrandstufe 1 gezündet werden.

Das besagte Feuerwerk wurde beantragt und nach Prüfung genehmigt.

Die Stadtverwaltung prüft die Möglichkeit, die Bürger über die Durchführung von genehmigten Feuerwerken in Lübbenau/Spreeweld im Vorfeld über die Internetseite zu informieren.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gedenksteine am Energieweg beschriftet und bemalt.

Kategorie: Vandalismus
ID: 47186
Status: erledigt (grün).

In der Nähe des Energiewegs, bei dem Erbbegräbnis, wurde durch die Stadt eine Bank aufgestellt. Das ist schön und gut, nur an der falschen Stelle. Die Bank müsste auf der anderen Seite, entfernt von den Gedenksteinen stehen, da sich dort nicht nur drei Personen, sondern etwa zehn versammeln. Diese sitzen und essen hier nicht nur, sondern beschriften auch die Gedenksteine.
An diesem Ort müssen zwei Bänke mindesten, vielleicht auch ein Tisch platziert sein, so wie das in der Nähe des Gleis 3 ist. Und weit weg von den Gedenksteinen, am besten auf die andere Seite neben den Bäumen.

Lübbenau
Energieweg, Apfelallee

20.07.2017, 15:41 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

21.07.2017 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

21.07.2017 - Der Bauhof wurde beauftragt die Schmierereien zu beseitigen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Stallmist in Wohnnähe abgelagert

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 46606
Status: in Arbeit (gelb).

Mistablagerung und Geruchsbelästigung. Unweit unserer Siedlung - Kleine Spreestraße - hat ein Bauer mehrere Misthaufen angefahren, um sie wohl in nächster Zeit in den Boden zu pflügen. Mittlerweile sind aber drei Tage vergangen, ohne dass daran etwas getan wurde. Das heißt, die Misthaufen liegen immer noch da, und immer bei Regen und Wind weht dieser Gestank zu unserer Siedlung herüber. Meines Wissens nach muss Dung stets sofort untergepflügt werden, - wird hier aber nicht. Darüber hinaus habe ich den Eindruck, dass auf diesen Feldern, allzuoft auch Gülle vergossen wird. Mehrmals im Jahr fährt der Bauer mit dieser übel riechenden Brühe über seine Äcker. Kein Wunder, wenn die Nitratbelastung der Gewässer Überhand nimmt.

Boblitz
Kleine Spreestraße 2

13.07.2017, 10:31 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

13.07.2017 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

13.07.2017 - Nach telefonischer Rücksprache wurde der Sachverhalt zuständigkeitshalber an den Landkreis, Umweltamt, Frau Zschiesche, weitergeleitet.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]