Lübbenau: Spreewald-und Schützenfest
Lübbenau: Sagenbrunnen
Lübbenau:Kirchplatz

Maerker Lübbenau/Spreewald


Es gibt aktuell 125 Hinweise für Lübbenau/Spreewald.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Feuerwerk Schloß Lübbenau

Kategorie: Geruchs- und Lärmbelästigung
ID: 64016
Status: erledigt (grün).

Am 27.02.2018 um 18:03 Uhr fand im Schloßbezirk ein Feuerwerk statt. Dieses erreichte wiedereinmal einen erheblichen Lärmpegel. Wie kann die Stadt so etwas bei diesen Temperaturen dulden und zulassen? Ist Ihnen bekannt, dass Wildtiere, vorrangig Kleinvogelarten bei diesen Temperaturen Null Energiereserven haben, um solche Zwischenfälle zu tolerieren? Es gibt genügend Studien die belegen, wie fatal so etwas wirkt. In klaren Worten fallen diese im wahrsten Sinne des Wortes vom Ast. Zusätzlich befinden wir uns in einem BIOSPHÄRENRESERVAT. Feuerwerke verstoßen nicht nur gegen deren Satzung, sondern auch grundlegend gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Unverantwortlich und bei einem großen Teil der Bürger der Altstadt überhaupt nicht mehr tolerabel.


Schloßbezirk
Karte anzeigen (Popup)

27.02.2018, 18:38 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

28.02.2018 - Der Sachverhalt wurde an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

02.03.2018 - Bei dem angesprochenen Feuerwerk handelt es sich um ein genehmigtes Feuerwerk im Beisein der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Lübbenau/Spreewald. Hierbei wurde im Rahmen einer pyrotechnischen Vorführung, die unterschiedlichen Feuerwerksklassen im Hinblick auf dessen Knall- und Lichteffekte geprüft. Diese Vorführung wurde auf Wunsch der Unteren Naturschutzbehörde durchgeführt, um einschätzen zu können, wie sich die entsprechenden Feuerwerke im Schloss Lübbenau auf die unmittelbare Tierwelt auswirkt, um gegebenenfalls Verbote von Feuerwerken aussprechen zu können.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Falschparker

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 63852
Status: erledigt (grün).

Heute ist auf einigen Wiesen Eis und viele Schlittschuhläufer fahren mit dem Auto am liebsten bis auf die Wiese. Der Weg von Boblitz, vorbei am Boblitzer Naturhafen bis zur Brücke Südumfluter, steht voller Autos. Rechts und links vor der Betonbrücke auf den Grünflächen. In Höhe Naturhafen steht ein Verkehrsschild. Keiner beachtet es. Bitte macht mehr polizeiliche Kontrollen.

Boblitz
Hinter den Scheunen
Karte anzeigen (Popup)

25.02.2018, 17:18 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

26.02.2018 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

28.02.2018 - Der Weg vom Boblitzer Naturhafen Richtung Südumfluter ist mit Verkehrszeichen 260 "Verbot für Krafträder, auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas sowie für Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge" sowie dem Zusatzzeichen 1020-30 "Anlieger frei" beschildert. Ein Halteverbot ist nicht angeordnet. Die Kontrolle des fließenden Verkehrs obliegt nicht der Ordnungsbehörde der Stadt, sondern der Polizei. Die Wiesen rechts und links des Weges zählen nicht zum öffentlichen Verkehrsraum und damit nicht in den Verantwortungsbereich der Straßenverkehrsordnung. Es liegt also in der Verantwortung des Eigentümers.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Raserei in Tempo 30 Zonen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 63791
Status: erledigt (grün).

Muss man eigentlich die zunehmende Raserei und damit verbundene Lärmbelästigungen in der Paul-Fahlisch-Str. aber auch in den Tempo 30 Zonen der gesamten Altstadt akzeptieren? Ich denke nicht und möchte eindringlich darum bitten, regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen in der Straße, aber auch in der gesamten Altstadt durchzuführen. Selbst die zusätzlichen Hinweismarkierungen auf den Straßen mit "Zone 30" werden durch viele Autofahrer, zu denen natürlich auch Bewohner/Anlieger der Stadt gehören, ignoriert. Leider ist dieses Verhalten ein typisches Beispiel für die Arroganz und Ignoranz vieler in unserer Gesellschaft. Wer sich aber nicht an Regeln hält, muss zur Verantwortung gezogen werden. In anderen Ländern zahlt man in Ortschaften bei nur 10km/h Überschreitung schon weit über 100 Euro Bußgeld. Vielleicht helfen auch elektronische "Smilie"-Tafeln, um Raser an ihren Restverstand zu erinnern.

24.02.2018, 09:44 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

26.02.2018 - Geschwindigkeitskontrollen sind nicht in der Zuständigkeit von der Stadtverwaltung, sondern der Polizeibehörde. Wir haben Ihre Beschwerde bezüglich der Geschwindigkeitsüberschreitungen an das Bürgerportal der Polizei Brandenburg weiter geleitet. Die Bitte einer Geschwindigkeitskontrolle wird ebenfalls vom Ordnungsamt in der Besprechung der örtlichen Polizei übermittelt. Für weitere Beschwerden diesbezüglich wenden Sie sich direkt an die Polizei Brandenburg.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Fehlendes Verkehrszeichen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 63639
Status: erledigt (grün).

Am Weg zu den Häuser Dammstraße 57 bis 59 ist das Verkehrszeichen 205 abgefallen und liegt daneben.


Dammstraße 58
Karte anzeigen (Popup)

21.02.2018, 05:08 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

21.02.2018 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

21.02.2018 - Der städtische Bauhof wurde beauftragt, das Verkehrszeichen wieder anzubringen.

23.02.2018 - Das Verkehrszeichen 205, am Weg zu den Häuser Dammstraße 57 bis 59, ist wieder befestigt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Müllplatz Dammstr.

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 63637
Status: erledigt (grün).

Es sammelt sich schon wieder Müll vor und neben dem Müllplatz an. Dieser benötigt auch mal eine Grundreinigung.
Wann wird dieses Problem endgültig gelöst?


Dammstraße 58
Karte anzeigen (Popup)

21.02.2018, 05:06 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

21.02.2018 - Der Sachverhalt wurde an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

02.03.2018 - Der Bauhof wurde beauftragt den entsprechenden Müllplatz zu reinigen.

13.03.2018 - Der Müllplatz wurde durch den Bauhof gereinigt.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]