Bernau bei Berlin: Wasserturm

Erledigte Hinweise
Maerker Bernau bei Berlin


Willkommen!

Hier können Sie uns mitteilen, wo Sie ein Infrastrukturproblem entdeckt haben: gefährliche Schlaglöcher zum Beispiel oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen.

Willkommen beim Maerker-Portal der Stadt Bernau bei Berlin. Hier können Sie Infrastrukturprobleme über den Reiter "Hinweis geben" melden. Bitte beachten Sie, dass jegliche Meldungen, die eine sofortige Gefahrenabwehr erfordern, direkt der Polizei (Tel. 110) oder der Feuerwehr (Tel. 112) zu melden sind.

Um Ihre Hinweise noch effizienter bearbeiten zu können, bitten wir darum, generell für jedes Infrastrukturproblem einen eigenen Hinweis anzulegen. Darüber hinaus empfielt es sich, zumindest eine E-Mail Adresse für eventuelle Rückfragen zum Eintrag zu hinterlassen. Auch kann Ihre angegeben E-Mail Adresse genutzt werden, um Sie über die Gründe eines gelöschten Hinweises zu informieren oder Ihren Eintrag - sofern es sich nicht um ein Infrastrukturproblem handelt - außerhalb des Maerker-Portals zu bearbeiten und zu beantworten. Derartige Daten sind ausschließlich für den Maerker-Redakteur sichtbar und werden nicht an Dritte weitergegeben. Vielen Dank.

Der Winter ist da und für alle Hinweise rund um den Winterdienst steht Ihnen für eine effizientere Bearbeitung wieder die geschaltete Winterdiensthotline unter 0800 / 555 333 5 zur Verfügung. Weitere Infos zum Thema "Winterdienst" können Sie dem Eintrag mit der ID 60994 entnehmen. Dazu einfach "60994" in das Feld "Suche nach ID" (oben rechts) eingeben.

Ihre Maerker-Redaktion der Stadt Bernau bei Berlin

Es gibt aktuell 537 Hinweise für Bernau bei Berlin.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Verbotene Symbole auf der Tischtennisplatte

Kategorie: Vandalismus
ID: 67143
Status: erledigt (grün).

Auf dem Bolzplatz in Schönow (Goethe-, Ecke Schulstraße) befinden sich verbotene Symbole auf dem Netz der Tischtennisplatte.

15.04.2018, 15:44 Uhr

 

 Anmerkung:


16.04.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Der Hausmeister wurde bereits mit der Reinigung der Tischtennisplatte beauftragt.

27.04.2018 - Die Verunreinigungen wurden zwischenzeitlich entfernt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Ampelschaltung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67098
Status: in Arbeit (gelb).

Die Ampelschaltung in Richtung Schönfelder Weg, Grundschule, Förderschule, etc. ist viel zu kurz. Gerade 4 Sekunden bleiben für Grundschüler*innen, Familien, gehbehinderte und alte Menschen zum Überqueren der Fußgängerampel. Ein Unding auf einer Strecke, die besonders für Grundschüler*innen zum Schulweg gehört. Die Schaltung sollte durch eine längere Grünphase angepasst werden.

14.04.2018, 19:03 Uhr

 

 Anmerkung:


16.04.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zuständigkeitshalber an den Landesbetrieb Straßenwesen weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

kleine Schaukel defekt

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 67067
Status: in Arbeit (gelb).

Im Ortsteil Nibelungen gibt es leider nicht viele Schaukeln und die kleine (am nordwestlichen Ende des Landschaftsparks) ist schon seit Wochen defekt. Zur großen Enttäuschung vieler kleiner Kinder, die die große noch nicht nutzen können...

13.04.2018, 23:14 Uhr

 

 Anmerkung:


16.04.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde zur Bearbeitung weitergeleitet.

18.04.2018 - Das Bauamt der Stadt Bernau bei Berlin teilt mit, dass bei der heutigen Kontrolle keine defekte Schaukel auf dem Naturerlebnispfad Krimhildstraße festgestellt werden konnte. Das Bauamt bittet um detailliertere Aussagen, ggf. um ein Foto, um den Sachverhalt erneut prüfen zu können. Vielen Dank.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Loch in Decke im Treppenhaus

Kategorie: Abwasser/Wasser
ID: 67066
Status: erledigt (grün).

Jedes Mal wenn es regnet, läuft das Regenwasser von oben im Loch der Decke das komplette Treppenhaus (des Fahrradparkhauses) hinunter und sammelt sich im Untergeschoss. Das geschieht schon seit Monaten so - mir unerklärlich, warum niemand das abdichtet. Die Bausubstanz leidet doch über kurz oder lang.

13.04.2018, 23:04 Uhr

 

 Anmerkung:


18.04.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Richtig ist, dass die Abdeckung des Fahrradparkhauses mutwillig zerstört wurde und eine Neubeschaffung einige Zeit in Anspruch nahm. Seit letzter Woche jedoch (16. KW) wurde eine neue Luke eingesetzt und eine entsprechende Dichtungsprobe durchgeführt. Durch die Luke kann kein Niederschlag mehr eindringen. Die eventuell noch vorhandenen Pfützen stammen vermutlich noch von der besagten Dichtungsprüfung.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

geschobene Straße

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 67020
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am 11.4.18 ist die Gerhart-Hauptmann-Straße geschoben worden. Zu diesem Zeitpunkt war der Straßenbelag schon sehr trocken und staubig. Durch das Schieben trocknet das Material noch weiter aus, und die Staubbelastung für die Anwohner durch den Autoverkehr steigt weiter. Zusätzlich fahren die Autos schneller, da sie ja den vielen Schlaglöchern nicht mehr ausweichen müssen. Dies führt zu weiterer Staubentwicklung. Deshalb wäre es unbedingt nötig, den ohnehin sehr staubigen Recyclingbelag einer Straße nach dem Schieben (besonders wenn der Belag schon ausgetrocknet ist) zu wässern. Dadurch wird der Belag zudem verdichtet und es entstehen nicht in kürzester Zeit neue Schlaglöcher.

13.04.2018, 11:42 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


13.04.2018 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Nach Rücksprache mit dem Bauamt der Stadt Bernau bei Berlin kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Wenn Straßen geschoben werden, dann sind die beauftragten Firmen prinzipiell angehalten, während des Schiebens die Straße anzufeuchten. Wieso dies im Fall der Gerhart-Hauptmann-Straße vermeindlich nicht gemacht wurde, wird intern geprüft.

Unabhängig davon, ob eine Straße bewässert wird oder nicht, wird das verwendete Material (Natursteinschotter) bei anhaltender Sonneneinstrahlung trocken und staubt dann beim Befahren der Straße. Auch wird nur geringfügig neues Material beim Schieben einer Straße hinzugefügt. Es handelt sich also beim Schieben fast ausschließlich um das schon vorhandene Material, welches wieder neu verdichtet wurde. Weitere Maßnahmen sind an dieser Stelle nicht vorgesehen.

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.