Kleinmachnow: Rathausmarkt
Kleinmachnow: Schleuse
Kleinmachnow: Rathaus

Maerker Kleinmachnow


08.03.2018 – Bitte beachten Sie: Maerker ist ein Internetportal, um Bürgern die Möglichkeit zu geben, die Verwaltung auf infrastrukturelle Mängel und Gefahren aufmerksam zu machen. Falsch geparkte Autos gehören nicht wirklich dazu, auch reicht ein Eintrag im Portal nicht für eine Anzeige aus. Entsprechende Hinweise sind daher direkt ans Ordnungsamt (Tel. 877-2201 und -2211)zu geben.

Es gibt aktuell 152 Hinweise für Kleinmachnow.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Wilde Deponie:

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 66528
Status: erledigt (grün).

Eine kaputte Gartenbank ist dort abgestellt.

07.04.2018, 14:41 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Die Bank wurde durch den Bauhof entsorgt.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Totes Tier

Kategorie: Tiere/Ungeziefer
ID: 66523
Status: erledigt (grün).

Auf der Böschung lag heute, 7.4.18, gegen 10 Uhr ein toter Biber, der äußerliche Verletzungen aufwies.

07.04.2018, 11:10 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Das Bauhof-Team hat das tote Tier geborgen.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Strassenschilder entsorgt

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66436
Status: angenommen (rot).

Kurz vor der Hakeburg oben liegen rechts im Gebüsch ein paar Verkehrsschilder

05.04.2018, 21:45 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.
Er wurde zur Bearbeitung an den zuständigen Fachdienst weitergeleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Kabelbinder

Kategorie: Abfall/Müll
ID: 66363
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Am Zaun liegen viele aufgeschnittene Kabelbinder.

05.04.2018, 08:42 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir gehen davon aus, dass bei der nächsten Reinigung der Seitenstreifen durch den Eigentümer die Kabelbinder entfernt werden. Der Außendienst wird darauf achten.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Nachfrage zum Abbau der Grünpfeile

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 66312
Status: erledigt (grün).

Sehr geehrte Damen und Herren, wiederum muss ich nach langer Zeit nachfragen, welche neuen Erkenntnisse es zu den Märker-Einträgen zum Abbau der Grünpfeile an der Kreuzung Hohe Kiefer / Ernst-Thälmann-Straße / Rudolf-Breitscheid-Straße gibt. Die letzte Meldung von Ihnen war, dass eine externe Firma zu Prüfung beauftragt wurde. Ich bitte um eine Rückmeldung. Es kann doch nicht so lange dauern, bis eine abschließende Prüfung erfolgt ist und endlich eine Entscheidung getroffen werden kann. Bitte sitzen Sie diese Problemmeldung nicht aus, dass mach die Verwaltung der Gemeinde unglaubwürdig.

04.04.2018, 15:12 Uhr

 

 Anmerkung:


Die Prüfung aller Sachverhalte und Beratungen mit den beteilgten Verwaltungen brauchen ihre Zeit, deswegen konnte die Bearbeitung Ihres Anliegens leider erst jetzt abgeschlossen werden mit folgendem Ergebnis:
Die Anbringung eines Grünen Pfeils für Rechtsabbieger in der Fahrtrichtung Hohe Kiefer > Ernst-Thälmann-Straße (1) sowie in der Fahrtrichtung Karl-Marx-Straße > Ernst-Thälmann-Straße (2) ist nicht möglich. Das hängt mit den straßenverkehrsrechtlichen Regelungen zusammen. In beiden Fällen schließen die Straßenverkehrsordnung und die Allgemeine Verwaltungsvorschrift die Anbringung eines Grünpfeilschildes aus.
In der Zufahrt Nord (1) ist dies erforderlich, da die Linksabbieger der südlichen Kreuzungszufahrt zeitweilig durch Diagonalgrün gesichert geführt werden. Deshalb kann im Norden nicht gleichzeitig ein Grünpfeil sein. In der Südlichen Zufahrt (2) ist das Grünpfeilschild nicht zulässig, da die zu kreuzende Furt in beiden Richtungen von Radfahrern benutzt wird.

Aus der westlichen Zufahrt Ernst-Thälmann-Straße > Hohe Kiefer wäre die Anbringung eines Grünpfeilschildes wieder möglich.
Zunächst soll aber der gesamte Verkehrsablauf auf der Kreuzung weiter beobachtet werden und erst, nachdem ausgewertete Daten zu allen „Verkehrsarten“ vorliegen, sollte überlegt werden, welche Änderungen sinnvoll wären.
Danach konnte auch der Grünpfeil für die Fahrtrichtung Ernst-Thälmann-Straße > Hohe Kiefer bei der Unteren Verkehrsbehörde beantragt werden.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]