Rathenow: Hafenblick
Rathenow: Kurfürstendenkmal
Rathenow: Alte Mühle und Optikpark
Rathenow: Kirche und Brücke
Rathenow: Blick auf den alten Hafen

Maerker Rathenow


Es gibt aktuell 109 Hinweise für Rathenow.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Umgestürzter Baum auf Radwanderweg

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 70140
Status: erledigt (grün).

Auf dem Havelländischen Radweg liegt ein Baum quer über dem Weg. Der Ort befindet sich hinter Göttlin, ca. 100 m hinter der Schranke zum militärischen Sperrgebiet.

26.05.2018, 17:03 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


28.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Es wird sich darum gekümmert.

14.06. Der Baum auf dem Radweg ist beseitigt worden.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Geländer

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 70092
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

In der Berliner Straße/Ecke Fehrbelliner Straße geht eine Treppe mit Geländer hoch, dieses Geländer steht weit raus und ist sehr tief so das auch die kleinsten Mitbürger sich dort weh tun , meine kleine Tochter 2,5 Jahre alt ist heute da gegen gelaufen und hat sich unterm Auge weh getan , vielleicht findet Mann dort eine andere Lösung das auch eine Sicherheit der kleinsten Mitbürger haben.

Rathenow
Fehrbelliner Straße
Karte anzeigen (Popup)

25.05.2018, 12:27 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


28.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Natürlich ist es nicht gewollt, dass sich Kinder am Geländer stoßen. Es muss dort aufgepasst werden. Dieses Geländer ist barrierefrei und hat eine Standardhöhe. Daher wird baulich an dem Geländer nichts verändert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Unordnung durch abgelegten Baum-und Strauchschnitt seitens der Stadt II

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 69869
Status: in Arbeit (gelb).

Seitens der Stadt wurden 2018 Baum- und Strauchschnitte am Rundwanderweg Steckelsdorfer Weg vorgenommen. Der anfallende Schnitt wurde aber nicht entsorgt bzw. abgefahren, sondern als Gestrüpphaufen liegen gelassen. Jugendliche nutzen dieses Holz nun um abends am See IM WALD Feuerchen zu entfachen. Hier im Portal kann man dazu bereits mehrere Meldungen lesen. Ein Abtransport fand trotzdem bisher nicht statt. Wann wird gehandelt?

23.05.2018, 10:54 Uhr

 

 Anmerkung:


23.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Es muss erst einmal geklärt werden, wer für diesen Weg zuständig ist. Danach richtet sich, wie weiter gehandelt wird.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Unordnung durch abgelegten Baum-und Strauchschnitt seitens der Stadt.

Kategorie: Öffentliches Grün/Spielplatz
ID: 69756
Status: in Arbeit (gelb).

Seitens der Stadt wurden 2017, und auch schon davor, regelmäßig Baum- und Strauchschnitte vorgenommen. Der anfallende Schnitt wurde aber nicht entsorgt bzw. abgefahren, sondern immer wieder auf bereits vorhandenen Gestrüpphaufen entsorgt.So auch rechts neben der Parkstrasse und an verschiedenen Stellen neben dem Rundweg im Park am Körgraben. Auch unmittelbar neben einer Parkbank. Eine Mail meinerseits an das Grünflächenamt vom 4.2.2018 wurde natürlich nicht beantwortet. Eine durch 4 Jugendlichen angezündete Parkbank steht ebenfalls noch als Brandruine im Park. An Ersatz wird scheinbar nicht gedacht. Seitens des Ordnungsamtes wurden noch nie entsprechende Kontrollen und Rundgänge in diesem Bereich vorgenommen.

22.05.2018, 12:47 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


23.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Es wird sich darum gekümmert.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

starke Staubentwicklung und Unebenheiten

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 69585
Status: abschließend bearbeitet (grün/gelb).

Der unbefestigte Weg zum Wassersportzentrum wird stark genutzt zum Kanuverein,Seesportverein,Segelsportverein und Wasser-Wanderrastplätze. Wir als Gartenbesitzer in diesem Bereich können durch starke Staubentwicklung kaum noch einige Bereiche des Gartens nutzen. Es wird zwar unregelmäßig versucht die Unebenheiten zu beseitigen aber mit dem falschem Material. Betonbruch mit sehr hohen Feinanteil ist doch wohl kein zertifizierter Straßenbaustoff. Mehrmalige Vorortbesichtigungen seitens Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit Versprechungen zu Instandsetzungsarbeiten sind nie umgesetzt worden. Wann passiert hier etwas?

18.05.2018, 20:28 Uhr

 

 Anmerkung:


22.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

22.05. Antwort der Zuständigen dazu: Das benutzte Material ist sehr wohl zertifizierter Straßenbaustoff und bei dem trockenem Wetter ist Staub leider nicht zu vermeiden. Die Stadt hat derzeit kein Geld zur Verfügung, um dort Instandsetzungsarbeiten durchzuführen.

 

[zurück1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  [weiter]