Rathenow: Hafenblick
Rathenow: Kurfürstendenkmal
Rathenow: Alte Mühle und Optikpark
Rathenow: Kirche und Brücke
Rathenow: Blick auf den alten Hafen

Maerker Rathenow


Es gibt aktuell 110 Hinweise für Rathenow.
Hier können Sie einen neuen Hinweis eingeben.


[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Bauzaun

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 68975
Status: in Arbeit (gelb).

Seit mehreren Monaten ist der Fuß- und Radweg, auf Grund herabfallender Gebäudeteile, durch einen Bauzaun versperrt. Fußgänger und Radfahrer werden stark behindert und für Personen mit Rollator bzw. Kinderwagen gibt es kein Durchkommen. An dieser Stelle sollte ein überdachter Durchgang wie an Baustellen geschaffen werden oder Sicherungsmaßnahmen am Gebäude vorgenommen werden.

Rathenow
Fehrbelliner Straße 12
Karte anzeigen (Popup)

10.05.2018, 20:19 Uhr

 

 Anmerkung:


23.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Unsere Leute werden sich darum kümmern, jedoch wird es nicht "von heute auf morgen" passieren.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Fahrbahnabsenkung

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 68938
Status: in Arbeit (gelb).

Die Fahrbahnabsenkung ist immer noch vorhanden. Ihre Weiterleitung zu einem Wohnungsunternehmen hat nichts gebracht. Da es sich um eine öffentlichen Straße handelt, die auch noch zu einem Allgemeinarzt führt, sollte ihrerseits nochmals dringend um eine Instandsetzung gebeten werden. Welche Wohnungsgesellschaft ist denn hier zuständig?

09.05.2018, 21:19 Uhr

 

 Anmerkung:


11.05. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Er wurde an die Wohnungsbaugesellschaft weiterleitet.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Staub und Sand ohne Ende

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 68927
Status: in Arbeit (gelb).

In der Erich-Mühsam-Straße und im Bussardweg werden derzeit die Früchte der Dezember-Aktion geerntet: Staub und Sand ohne Ende. Das Sahara-Feeling direkt vor der Haustür und überall, wo sich der feine Staub so hinzieht. (Kein Blütenstaub!) Mein Vorredner in der Meldung 60606 schrieb dazu passend: "Auch dort, wo die Löcher mit Recyclingmaterial per Hand (Schaufel) verfüllt wurden, sind sie bereits wieder im Entstehen. Das verwendete Recyclingmaterial (Betonbruch mit sehr hohem Feinkornanteil - billig) ist absolut ungeeignet. Das von mir vorgeschlagene grobkörnige Material wurde nicht verwendet - warum? Mangels grobkörnigem Material hat es bei der derzeitigen Witterung und den flotten Autofahrern auf diesen Wegen eine enorme Staubaufwirbelung, sodass man sich als angrenzender Anwohner mit Balkon oder Terrasse den Aufenthalt darauf teils sparen kann. Soll in dieser Hinsicht noch einmal eine langfristige Lösung realisiert werden?



09.05.2018, 18:17 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis, welcher zur Bearbeitung weiterleitet wurde.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Unfallgefahr

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 68895
Status: erledigt (grün).

Am Markttag am Mittwoch werden die Verkaufsstände zu dicht an den Straßenrand hingestellt. Besonders prekär ist dies vor dem Kreisverkehr Berliner Straße/ Mittelstraße und Berliner Straße / Goethestraße, Vom Autofahrerer sind die Fußgänger viel zu spät zu sehen, dazu kommen noch die Radfahrer,die ja ihr Fahrrad ja nicht über den Fußgängerüberweg schieben.

09.05.2018, 11:04 Uhr

Foto

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis. Mit dem betroffenen Händler gab es in der Zwischenzeit ein Gespräch und er wurde auf den bestehende Gefahrenlage hingewiesen. Des Weiteren wurde er aufgefordert, in einem klar bestimmten Bereich keine Ware mehr aufzubauen und zum Verkauf anzubieten.

 

Status

Beschreibung

Ort/Datum/Foto

Ampel

Gefährliche Bodenwellen

Kategorie: Straßen und Wege
ID: 68696
Status: in Arbeit (gelb).

Wann werden endlich die immer tiefer werdenden Bodenwellen zwischen Polizei und O&F beseitigt? Man weiß schon garnicht mehr, wohin man mit seinem Auto ausweichen soll. So wie ich, müssen auch andere Autofahrer diese "Panzerstraße" täglich nutzen. Man muß sich ja wohl nicht erst die Ölwanne aufreißen. Auch Fahrwerkreparaturen kosten Geld, wobei die Stadt nicht ganz schuldlos ist. Bitte um aussagekräftige Antwort. Vielen Dank.

07.05.2018, 12:34 Uhr

 

 Anmerkung:


Vielen Dank für Ihren Hinweis.

 

[zurück3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  [weiter]